Skip navigation

Inspiriert von einer Anleitung im Web habe ich mir einen einfachen Blitzdiffusor aus einer Einwegsuppenschüssel gebastelt. Blitzdiffusoren sind z.B. in der Makrofotografie sehr nützlich, um eine gleichmäßige und sanfte Ausleuchtung des Motivs zu erreichen. Gute Beispiele für Aufnahmen, die mit ähnlichem Equipment gemacht wurden, finden sich z.B. auf Flickr.

D80 mit Suppenschüssel-Blitzdiffusor

D80 mit Suppenteller-Blitzdiffusor

Dabei wurde der Suppenteller einfach auf einen vor das Objektiv geschraubten UV-Filter aufgesteckt.

Bisherige Ergebnisse sind vielversprechend, vor allem wenn man das integrierte Blitzgerät der Kamera benutzen möchte.

Testfoto eines Schweizer Franken mit und ohne Blitzdiffusor

Testfotos (unbearbeitet)

  1. Mit Blitzdiffusor und externem Blitzgerät.
  2. Ohne Blitzdiffusor mit externem Blitzgerät.
  3. Mit Blitzdiffusor und integriertem Blitzgerät.
  4. Ohne Blitzdiffusor mit integriertem Blitzgerät (der Schatten entsteht weil das Objektiv die Münze verdeckt).
Advertisements

2 Comments

  1. Genial 😉

    Hab zwar schon oft so Low-BudgetZeugs gesehen, aber nie nachgebaut…

    Die Suppenschüssel ist aus dem Supermarkt?

    • Hey, danke für den Kommentar. Ist ne ganz einfache Kunststoff-Suppenschüssel aus dem Supermarkt (quasi Grillpartybedarf). 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: